Suche

Suche

BÜCHER / Gesamtverzeichnis / Augenbewegungsstörungen
 

 

Frank Thömke
Augenbewegungsstörungen

EUR 69,95 | 2016 | geb. | 464 S. | 137 Abb. | 84 Tab. |
3. akt. u. erw. Auflage | ISBN 978-3-944551-15-9


Bestellen

Navigation
− Kurztext
− Inhalt
− Autor

Kurztext
Augenbewegungsstörungen sind häufige Symptome neurologischer Erkrankungen. Sie haben zum Teil erhebliche topodiagnostische Bedeutung und können wichtige Hinweise auf die Ursache einer Krankheit geben. Allerdings gelten ihre Analyse und exakte diagnostische Einordnung allgemein als kompliziert und sind oft mit Unsicherheiten behaftet. Dies führt im klinischen Alltag zu unpräzisen und wenig hilfreichen Bezeichnungen wie „komplexe Augenbewegungsstörung“.
In dieser vollständig überarbeiteten und erheblich erweiterten 3. Auflage werden die klinisch wichtigsten Augenbewegungsstörungen verständlich und prägnant dargestellt. Zahlreiche Abbildungen und Tabellen tragen zum besseren Verständnis bei.
Das Buch ist ein unverzichtbarer Leitfaden für Neurologen und Ärzte anderer Fachrichtungen, die bei ihrer klinischen Tätigkeit auf fundierte Kenntnisse von Augenbewegungsstörungen angewiesen sind.

  • Anatomische und physiologische Grundlagen
  • Klinische und apparative Untersuchungsmethoden
  • Systematische Darstellung der Krankheitsbilder
  • Aktuelle Behandlungsmöglichkeiten
  • Klinisch wichtige Pupillenstörungen

Rezension zur 3. Auflage

Bei der Analyse von physiologischen oder pathologischen Augenbewegungen handelt es sich um ein wichtiges Spezialthema, welches vor allem die Neurologie, aber auch die Ophthalmologie und natürlich auch die Neurootologie betrifft. Das vorliegende Buch ist seit der 1.Auflage das deutsche Standardwerk für Augenbewegungsstörungen ...

Das Buch kann sehr gut als Nachschlagewerk verwendet werden -was wohl auch die meisten Nutzer machen-, aber es kann selbstverständlich auch insgesamt durchgearbeitet werden, wenn man tiefer in die Materie einsteigen möchte. … Insgesamt präsentiert der Autor mit diesem Lehrbuch einen ausgezeichneten Leitfaden zum Thema Augenbewegungsstörungen. Das Buch ist didaktisch gut aufgebaut und übersichtlich geschrieben. Die vielen Abbildungen und Tabellen erleichtern das Verständnis zur Thematik. Das Buch ist ein unverzichtbarer Leitfaden für Neurologen und Ärzte anderer Fachrichtungen, welche bei ihrer klinischen Tätigkeit fundiertes Wissen von Augenbewegungsstörungen benötigen...

Lohnt sich nun die Anschaffung der 3. Auflage, vor allem, wenn man bereits über die 2. Auflage verfügt? Die Frage ist eindeutig mit »ja« zu beantworten.

Anzuführen ist nicht nur die Aktualität, sondern auch die Erweiterungen und Verbesserungen gegenüber der Vorauflage. Dem Autor kann man danken, dass er die 3. Auflage … realisiert hat und man kann ihm zu dem sehr schönen und umfassenden Buch nachdrücklich gratulieren.

(Priv.-Doz. Dr. med. habil. Michael Reiß HNO-Abteilung Elblandklinik Radebeul, Forum HNO (23)2021)

nach oben

 


 

© 2021 • Hippocampus Verlag, Bad Honnef • Impressum • Fon: 0 22 24 - 91 94 80 • E-Mail: info@hippocampus.de