Suche

Suche

BÜCHER / Neuerscheinungen


mehr...

A. Ebert, K.-O. Mackenbach, P. Reuther
Rehabilitation und Nachsorge nach Schädelhirnverletzung
Wege von der medizinischen Rehabilitation in die Teilhabe – Lösungsansätze!

Im Februar 2016 fand der 10. Interdisziplinäre Nachsorgekongress der Arbeitsgemeinschaft „Teilhabe, Rehabilitation, Nachsorge und Integration nach Schädelhirnverletzung“ und der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung in Berlin statt. Ein Grund, auf Erreichtes zurückzuschauen, Bilanz zu ziehen und neue Ziele zu formulieren.
Unter dem Motto „Wege von der medizinischen Rehabilitation in die Teilhabe – Lösungsansätze!“ diskutierten Betroffene, Angehörige, in der Neurologischen Rehabilitation und in der Nachsorge Tätige, Vertreter der Kostenträger sowie Vertreter von Gesundheits- und Sozialpolitik über Möglichkeiten der Verbesserung von Teilhabe am sozialen Leben und am Arbeitsleben. ..... mehr...

EUR 19,80 | 2016| broschiert | 128 S.| ISBN 978-3-944551-23-4

  


mehr...

Matthias Tisch
Vertigo
Traditionelles bewahren, Innovationen suchen


Schwindel ist ein Symptom mit vielfältigen Ursachen. Er kann in jedem Lebensalter auftreten und zählt im Alter zu den „Geriatric Giants“. Auch in der mobilen Gesellschaft spielt er eine große Rolle: Beim Tauchen, Fliegen oder schnellen Fahren in Neigezügen wird das Gleichgewichtssystem in besonderer Weise gefordert. Und durch die mit der Mobilität einhergehenden Verkehrsunfälle kann es auch ganz spezifisch gefährdet werden.
Diese spannenden Themen wurden beim 10. Hennig-Vertigo-Symposium in Neu-Ulm von führenden Experten aus Medizin, Naturwissenschaft und Technik diskutiert.... mehr...

EUR 49,95 | 2016| gebunden | 194 S.| ISBN 978-3-944551-19-7

  


mehr...

Peter Plettenberg
DEMENZ – UND TROTZDEM MENSCH!

In Deutschland leben zur Zeit etwa 1,5 Millionen Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind.
Die meisten von ihnen werden zu Hause versorgt. Die Pflege eines Menschen mit Demenz stellt Angehörige, aber auch professionelle Pflegekräfte vor große Probleme. Auf was muss ich achten?... mehr...

EUR 12,95 | 2016| broschiert | 80 S. | zahlr. farb. Abbildungen | ISBN 978-3-944551-22-7

  


mehr...

Frank Thömke
Augenbewegungsstörungen

Epilepsie Augenbewegungsstörungen sind häufige Symptome neurologischer Erkrankungen.
Sie haben zum Teil erhebliche topodiagnostische Bedeutung und
können wichtige Hinweise auf die Ursache einer Krankheit geben. Allerdings
gelten ihre Analyse und exakte diagnostische Einordnung allgemein als kompliziert
und sind oft mit Unsicherheiten behaftet. Dies führt im klinischen
Alltag zu unpräzisen und wenig hilfreichen Bezeichnungen wie „komplexe
Augenbewegungsstörung“.     mehr...

EUR 69,95 |2016|geb.|464 S.|137 Abb.|84 Tab.|3. akt. u. erw. Auflage |ISBN 978-3-944551-15-9

  

 

mehr...

Thomas Platz
Update Neuroehabilitation 2016
Tagungsband zur Summer School Neurorehabilitation

Rund Ein Neurorehabilitations-Update auf etwa 220 Seiten. Dicht gepackt und durch zahlreiche Abbildungen aufgelockert – eine gute Gelegenheit, klinische Praxis in der Neurorehabilitation im Überblick und »brandaktuell« kennenzulernen. ..  mehr...

29,90 €| 2016 | broschiert | 220 S. | ISBN 978-3-944551-21-0

 

© 2017 • Hippocampus Verlag, Bad Honnef • Impressum • Fon: 0 22 24 - 91 94 80 • E-Mail: info@hippocampus.de