Suche

Suche

ZEITSCHRIFTEN / Neurologie & Rehabilitation / Archiv / NR 2018_2 / abstract 3
 

Neurol Rehabil 2018; 24 (2): 117-129                                                                          SCHWERPUNKTTHEMA

Gleichstromstimulation in der Aphasietherapie

R. Darkow1, A. Floël2

1 Charité Universitätsmedizin Berlin, Klinik für Neurologie mit experimenteller Neurologie
2 Universitätsmedizin Greifswald, Klinik und Poliklinik für Neurologie

Zusammenfassung
Eine Aphasie stellt Betroffene, Behandelnde und die Solidargemeinschaft vor vielschichtige Herausforderungen; eine effiziente und nachhaltige Behandlung ist daher von besonderer Bedeutung. In der Sprachtherapie haben sich übungsbasierte Verfahren etabliert, die Sprachfähigkeit signifikant verbessern können, aber auch hoher Frequenz bedürfen. Die transkranielle Gleichstromstimulation als Verfahren der Neuromodulation, das einen schwachen Strom nicht­invasiv kortikal appliziert, wird daher vor dem Hintergrund einer Steigerung der Effektivität von Sprachtherapie evaluiert. In einer zunehmenden Zahl kleiner Studien zeigen sich deutliche tDCS­induzierte Effekte auf Sprachverarbeitung und Sprachlernen bei Aphasie. Durch die Vielzahl an Stimulationsparametern ist aber noch keine allgemeingültige Aussage möglich, sondern es können nur vorläufige Aussagen zu bestimmten Subgruppen getroffen werden. Weitere Studien an großen, gut charakterisierten Patientenkohorten sind notwendig, um das Verfahren für die klinische Routine zu etablieren.

Transcranial direct current stimulation in aphasia therapy

R. Darkow, A. Floël

Abstract
Speech and language therapy are essential in rehabilitation of post­stroke aphasia. Due to the predicted increase of aphasia, and limited resources within the health care system, it is critical to develop efficient treatments that lead to sustainable improvements. Adjuvant therapies are being developed to increase and prolong the impact of training alone, most notably, non­invasive brain stimulation, which has been shown in several small, but randomized and controlled, trials to effectively enhance training. But several questions remain to be answered, including the location of electrode placement, as well as the length and intensity of stimulation and the influence of homeostasis.

Keywords: aphasia, treatment, tDCS, neuromodulation, transcranial direct current stimulation, adjuvant therapy 

© Hippocampus Verlag 2018

 

 

 

© 2018 • Hippocampus Verlag, Bad Honnef • Impressum • Fon: 0 22 24 - 91 94 80 • E-Mail: info@hippocampus.de