Suche

Suche

ZEITSCHRIFTEN / Neurologie & Rehabilitation / Archiv / 2012_4 / abstract 2
 

Neurol Rehabil 2012; 18 (4): 216-222                                                                            Übersicht


Grenzfragen der neurologischen Frührehabilitation

J. Adolphsen1, C. Dohle1,2,3

1Median Klinik Berlin-Kladow, Abteilung für Neurologische Rehabilitation;
2Centrum für Schlaganfallforschung Berlin, Charité-Universitätsmedizin Berlin;
3Lehrstuhl für Rehabilitationswissenschaften, Universität Potsdam


Zusammenfassung

Die neurologische Rehabilitation von schwer betroffenen Patienten, insbesondere solchen mit
anhaltenden Bewusstseinsstörungen und einer Beatmungsnotwendigkeit, führt zu medizinischen,
menschlichen, ethischen und juristischen Fragen bis hin zu schwierig zu entscheidenden Grenzsituationen.
Der weitere Ausbau entsprechend ausgerichteter Abteilungen wird begleitet von der
Schwierigkeit der Gewinnung ausreichend qualifizierten und motivierten Personals.
Gleichzeitig bestehen hohe Anforderungen an die richtige Einordnung der komplexen Krankheitsbilder,
die Einschätzung der Prognose, die Zielbestimmung und die Berücksichtigung des Willens
und der Bedürfnisse der Patienten und ihrer Vertreter.
Schlüsselwörter: neurologische Rehabilitation, Bewusstseinsstörungen, Beatmungsnotwendigkeit,
Grenzsituationen


Borderline situations in early neurological rehabilitation

J. Adolphsen, C. Dohle

Abstract
The neurological rehabilitation of severely impaired patients, particularly of those with lasting disorders of consciousness and need for artificial ventilation imposes medical, human, ethical and legal questions and sometimes borderline situations. The enduring extension of these specialised units is accompanied by increasing difficulties to recruit sufficient trained and motivated staff.
At the same time, all participants face high requirements for the accurate classification of the clinical symptoms, the assessment of the prognosis, the intended goals, and the wishes and the will of patients and their representatives.
Key words: neurological rehabilitation, disorders of consciousness, artificial ventilation, borderline situations

© Hippocampus Verlag 2012


 << zurück

 

© 2020 • Hippocampus Verlag, Bad Honnef • Impressum • Fon: 0 22 24 - 91 94 80 • E-Mail: info@hippocampus.de