Suche

Suche

ZEITSCHRIFTEN / Neurologie & Rehabilitation / Archiv / 2015_4 / Abstract 3
 

Neurol Rehabil 2015; 21(4): 195-200                                                                                ORIGINALARBEIT
                                                                                                                  DOI: 10.14624/NR201509.002


Das Lokomotionsstudio: eine effektive und effiziente Lokomotionstherapie in der Gruppe für Patienten der Phasen B, C und D der neurologischen Rehabilitation

S. Hesse, U. Köhler, S. Schnaack, C. Werner

Medical Park Berlin Humboldtmühle, Charité – Universitätsmedizin Berlin

                                                                                                                       
Zusammenfassung
Die gerätegestützte Stand- und Gangtherapie ist mit guter Evidenz ein fester Bestandteil der neurologischen Rehabilitation. Um sowohl therapeutische als auch ökonomische Ressourcen besser zu bündeln, wurde ein Lokomotionsstudio (LKS), bestehend aus Stehpult (SP), einem Gangtrainer (GT I) und einem Laufband (LB) mit Gurtsicherung, konzipiert. In dieser Beobachtungsstudie zur Effektivität und Effizienz des LKS wurde eine Kohorte von 210 Patienten, die sich in der stationären neurologischen Rehabilitation befanden und innerhalb von vier Wochen mindestens 12 Termine im LKS wahrgenommen hatten, untersucht. Die Patienten wurden gemäß ihren Fähigkeiten, aber unabhängig von der Ätiologie ihrer Erkrankung einer von drei Subgruppen zugeordnet: A) initial Stehpult, B) initial Gangtrainer GTI und C) initial Laufband. Abhängige Variablen waren die Ganggeschwindigkeit, -Ausdauer, der Barthel-Index (BI, 0–100), der Rivermead Mobility Index (RMI, 0–15) und die Functional Ambulation Categories (FAC, 0–5). Das Assessment wurde bei Aufnahme ins LKS, nach vier Wochen und, falls verfügbar, nach acht Wochen durchgeführt. An jedem Werktag wurden von einem Sport- und einem Co-Therapeuten im Mittel 35 Patienten behandelt, davon 14,3 % im Stehpult (Kategorie A), 26,7 % im GT (Kategorie B) und 59,0 % auf dem LB (Kategorie C). Alle Patienten verbesserten ihre motorischen Fähigkeiten über die Zeit. Eine Amortisation der Geräte ergab sich nach 19 Monaten. Zusammenfassend ist das Lokomotionsstudio eine effiziente Möglichkeit die Gangrehabilitation von Patienten der Rehabilitationsphasen B, C und D zu steigern. Eine Studie zur Effektivität steht noch aus.

Schlüsselwörter:
Gangrehabilitation, Laufband, Gangtrainer, Physiotherapie 

 

Loco-studio: an effective and efficiant locomotion group therapy approach in patients of Phase B,C and D in neuro-rehabilitation

S. Hesse, U. Köhler, S. Schnaack, C. Werner

Abstract
The device-assisted stance and gait therapy is evidence-based and an integral approach in neuro-rehabilitation. To bundle therapeutic and economic resources a loco-studio (LS) was designed, it consisted of a standing frame (SF), a gait trainer (GT I) and a treadmill with a pulley-system (TM). Within this observational study 210 patients of a neurorehabilitation clinic were enrolled, they had at least 12 appointments within 3–4 weeks. Patients were allocated according to their disabilities but not to their etiology in 3 subgroups: A) initially SF, B) initially GT I and C) initially TM. Dependant variables were gait velocity and –endurance, the Barthel Index (BI, 0–100), the Rivermead Mobility Index (RMI,0-15) and the Functional Ambulation Categories (FAC, 0–5). Assessment was performed on LS-admission, after 4 weeks and, if available, after 8 weeks. On every workday, a sports-therapist and a therapy assistant treated a mean of 35 patients, thereof 14,3 % with the SF (Category A), 26,7 % with GT I (Category B) and 59,0 % with the TM (Category C). All patients improved their gait function and motor control over time. An amortisation of the devices was achieved within 19 months. In conclusion the LS is an efficient approach to intensify gait rehabilitation in neuro-rehabilitation patients of the phases B, C and D. An effectiveness study is warranted.

Keywords:
gait rehabilitation, treadmill, gait trainer, physiotherapy

© Hippocampus Verlag 2015


  << zurück

© 2020 • Hippocampus Verlag, Bad Honnef • Impressum • Fon: 0 22 24 - 91 94 80 • E-Mail: info@hippocampus.de