Suche

Suche

BÜCHER / Gesamtverzeichnis / Bewegungsbeobachtung - Ertelt
 

D. Ertelt
Bewegungsbeobachtung - eine neue Methode der Neurorehabilitation 

Der Titel kann als E-Book bei Ciando bestellt werden.  Bestellen

 

Navigation
− Kurztext
− Inhalt
− Autor
− Rezensionen


Kurztext

Die Beobachtung von Bewegung führt vermutlich über die  Anregung von Spiegelneuronen zu einer Verbesserung der Bewegungsabläufe. Dieses Prinzip, das schon seit längerer Zeit beim Training von Hochleistungessportlern angewendet wird, wurde für Schlaganfallpatienten mit motorischen Störungen adaptiert. Durch eine Kombination von Bewegungsbeobachtung und wiederholter Ausführung der beobachteten Bewegungen mit der gelähmten Extremität konnten ihre motorischen Funktionen signifikant stärker verbessert werden als durch repetitives Üben allein.

Ein Ansatz zur effizienteren Gestaltung der motorischen Rehabilitation nach Schlaganfall

nach oben


Inhalt
• Theoretischer und empirischer Hintergrund der Entwicklung
  einer Schlaganfallrehabilitationstherapie
• Entwicklung der Videotherapie
• Experimentaltheoretische Überlegungen
  zur Empirie
• Ergebnisse
• Diskussion
• Zusammenfassung


Das vollständige Inhaltsverzeichnis finden Sie hier.

nach oben


Autor

nach oben


Rezensionen

nach oben


© 2017 • Hippocampus Verlag, Bad Honnef • Impressum • Fon: 0 22 24 - 91 94 80 • E-Mail: info@hippocampus.de